Ein kurzer Einstieg in DDMRP

In den letzten Monaten kam einige Bewegung in das Thema „demand driven mrp“ (bedarfsgesteuerte Materialbedarfsplanung). SAP hat mitgeteilt, dass ihre Implementierung von DDMRP in S/4HANA® vom Demand Driven Institute zertifiziert worden ist. Doch nicht nur SAP, sondern auch andere Anbieter, wie z.B. DynaSys, bauen in ihren Planungslösungen bzw. SAP Add-Ons diese neue Planungsphilosophie ein. Dieser Blog-Artikel soll das neue Vorgehen genauer darstellen und einen Überblick über die aktuellen News zu dem Thema geben.

DDMRP nutzt Ampelfarben
©marog-pixcells/Fotolia

Entstehung von DDMRP

DDMRP wurde 2011 in einer Neuauflage des Buches “Orlicky’s Materials Requirements Planning” von den Autoren Carol Ptak und Chad Smith vorgestellt und wird heute vom Demand Driven Institue verbreitet. Das Konzept des DDMRP erhebt für sich den Anspruch, durch die Anwendung von fünf Bausteinen die „Nervosität“ traditioneller MRP-Systeme und den sog. „Bullwhip-Effekt“ zu beseitigen. Als Ergebnis werden dadurch erhebliche Einsparpotenziale durch geringere Bestände und reduzierte Säumniskosten in Aussicht gestellt. Die 5 Bausteine des DDMRP sind:

  1. strategische Bestandspositionierung,
  2. Pufferprofile und -ebenen,
  3. dynamische Anpassung,
  4. bedarfsbasierte Planung und
  5. sichtbare und gemeinsame Ausführung.
„Ein kurzer Einstieg in DDMRP“ weiterlesen